Web-Performanceoptimierung 2018

Web-Performance ist und bleibt auch 2018 ein wichtiges Thema. Nicht nur, dass Google schnelle Seite in Ranking bevorzugt, auch freut sich sicherlich jeder Nutzer über eine performante Seite. Wer wartet schon gern auf das Laden von Schriften oder zu großen Bildern.

Aber: Gelten die bekannten Optimierungen noch oder werden mittlerweile andere Kriterien bevorzugt? Wie werden Web-Fonts effizient geladen? Was ist beim Laden von CSS, JavaScript und Bildern zu beachten? Wie testet man Webseiten-Performance und automatisiert Monitoring? Welche Möglichkeiten bieten Service Worker und HTTP2 zur Performancesteigerung?

Diese und weitere neue Tricks zeigt dieser Workshop.

* Technische Grundlagen
* Performance messen/analysieren
* Budgeting
* Caching
* HTTP-Anfragen verringern
* CSS optimieren
* JavaScript optimieren
* Critical Path Rendering
* Bilder optimieren
* Webfonts optimal einsetzen
* Service Workers und Offlinefunktionalität
* HTTP/2

Vorkenntnisse

Für das Thema Web-Performanceoptimierung sollten Teilnehmer im Vorfeld Interesse gehabt und vielleicht schon Techniken umgesetzt haben. Der Workshop baut auf das Vorwissen auf und zeigt neue Techniken.

 

Agenda

ab 8.30 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Beginn

Intro

Machine Learning

  • Was ist Machine Learning?
  • Der typische ML Workflow
  • Was sind neuronale Netze?
  • Jupyter Lab mit Python
  • Eine Einführung in TensorFlow
  • Keras als High-Level API für TensorFlow

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Datengeneratoren
  • Datasets explorativ analysieren
  • Hold-Out vs. Cross Validation

11.00 - 11.15 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Feed-Forward Netzarchitektur
  • Convolutional Neural Networks als Deep Learning Ansatz
  • Evaluation und Visualisierung des Modells

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

Pipelines mit Luigi

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

Praxisteil: Den Keras-Workflow mit Luigi implementieren

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

15.30 - 15.45 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: TensorFlow-Serving

  • Übersicht über TensorFlow-Serving
  • Ladestrategien konfigurieren
  • Deployment des Modells

ca. 17.00 Uhr: Ende

 

Referent

 

Sven Wolfermann Sven Wolfermann ist freier Webdeveloper mit Fokus auf moderner Frontend-Entwicklung. Er gilt als Experte im Bereich des „Responsive Webdesign“.

Gold-Sponsor

Deloitte.

Silber-Sponsoren

codecentric
ISO-Gruppe

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden