Wissen, Austausch und Inspiration für Entwickler
Nürnberg, 4.-6. September 2018

Herbstcampus 2018 » Programm »

Microservices, diesmal aber richtig

Dieser Workshop bietet Euch die Möglichkeit, das Bauen von Microservices mit Spring Boot und Docker zu erlernen. Im Wechsel zwischen fachlichen Präsentationen und praktischen Aufgaben werden wir eine verteilte Webanwendung entwickeln, die aus eigenständigen Microservices besteht. Für das Deployment werden wir die einzelnen Bestandteile in Docker-Container verpacken um die gesamte Webanwendung so mit Docker Compose als Einheit starten zu können.

Insgesamt werden folgende Aspekte von Spring 5 behandelt:
* Einführung in das Spring Framework (Überblick, Core, Spring Beans, Dependency Injection)
* Spring-Boot-Grundlagen (Starter, Properties, Profiles)
* Spring Data JPA (Repositories, Query DSL, Object Mapping, Entity Relationships)
* Spring Data REST (Tools, HTTP Methods, Object Representation, Projections, Events)
* Spring MVC (Controller, Request Mapping, Serialization, HATEOS)

Zur Abrundung der gesamten Anwendungsarchitektur werden wir zudem im Rahmen kleiner Demos die Themen Messaging, REST Docs, Testing und Template Engines passend einfließen lassen.

Agenda

ab 8:40: Registrierung und Begrüßungskaffee

9:40: Beginn
11:00-11:15: Kaffeepause

13:00-14:00: Mittagspause

16:00-16:30: Kaffeepause

ca. 18.30 Uhr: Ende

Vorkenntnisse
Grundlegende Kenntnisse in den nachfolgenden Technologien sowie deren Installation vorab wird vorausgesetzt: IDEA, Git, Docker und Java 8.

Lernziele
Teilnehmer können am Ende ihren ersten Microservices-Landschaft aufbauen und in die Welt der Self-Contained Systems hineinschnuppern.

Referent

Benjamin Nothdurft Benjamin Nothdurft

ist Java-Evangelist, Docker-Trainer, Software Crafter, Community-Ambassador und Gründer der Softwerkskammer Jena.