Wissen, Austausch und Inspiration für Entwickler
Nürnberg, 4.-6. September 2018

Herbstcampus 2018 » Programm »

Java 10, 11 und darüber hinaus

Gerade erst im März ist Java 10 erschienen, da steht auch schon Java 11 im September vor der Tür. Zu verdanken haben wir dies der Änderung der Release-Häufigkeit auf nur noch sechs Monate. Bei dieser Geschwindigkeit, ist es schwer immer am Ball zu bleiben und mitzubekommen, was sich alles getan hat.

Darum stellt dieser Vortrag neben den Neuerungen aus Java 10 auch die bereits für Java 11 geplanten Features vor. Zudem gibt es einen Ausblick auf die mögliche weitere Zukunft nach Java 11.

Vorkenntnisse
Die Besucher sollten grundlegend die Sprache Java kennen. Idealerweise kennen Sie auch die in 8 eingeführten Features schon, bei Bedarf kann hier aber auch spontan noch erläutert werden.

Lernziele
Nach dem Vortrag sollten die Besucher wissen, welche Features mit Java 10 eingeführt wurden und welche sie in 11 erwarten. Somit sind sie auf dem neuesten Stand und können idealerweise bewerten, ob sich eine Einführung in ihrer Situation lohnt. Zudem können die Besucher erahnen was in näherer Zukunft (Java 12 im April 2019) noch passiert oder passieren kann.

Referent

Michael Vitz Michael Vitz

verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung und im Betrieb von JVM-Anwendungen. Aktuell beschäftigt er sich mit den Themen Cloud-Architekturen und dem Spring-Framework. Als Senior Consultant bei INNOQ hilft er Kunden, wartbare und wertschaffende Software zu entwickeln. Zudem ist er Autor einer JavaSPEKTRUM-Kolumne, in der er zu den Themen JVM und Architektur schreibt.