Klein, aber oho!

Die Idee hinter Microservices ist, einfache, wiederverwendbare und entkoppelte Services zu schaffen, die sich leicht kombinieren lassen, um eine spezifische Funktionalität zu implementieren. Diese Services müssen auch einfach zu starten, stoppen, skalieren und zu betreiben sein. Solche Applikationen mit Java Enterprise oder mit ähnlich komplexe Technologien zu implementieren ist wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.

In diesem Vortrag implementieren wir eine kleine REST-basierte Applikation von Grund auf mit zwei leichtgewichtige Frameworks: JayWire für Dependency Injection und das Spark Framework als Webframework. Das Endresultat wird ein ausführbares Archiv generieren, das keinen Container zum Laufen braucht, und das alles ganz ohne Annotations, Classpath Scanning, Reflection oder anderen Tricksereien.

Vorkenntnisse

Vorwissen über Java, HTTP-Schnittstellen (SOAP, RESTful HTTP usw.) vorausgesetzt.

Lernziele

Besucher erhalten konkrete Vorschläge fürs Design, Technologieauswahl und Implementierung bezüglich Microservices.

Speaker

 

Robert Bräutigam
Robert Bräutigam ist seit 1999 Java- und Java-Enterprise-Entwickler mit Rollen von Entwickler in Kleinprojekten bis zu Lead-Architekt auf internationalen Großprojekten. Er sucht nach und argumentiert leidenschaftlich für alternative, leichtgewichtige Lösungen im technischen Bereich sowie im Projektmanagement.

Gold-Sponsoren

DATEV
e.solutions
XITASO

Silber-Sponsoren

ARS
adesso
Capgemini

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden