Programmiertes Desaster: Große Softwarekatastrophen und was wir aus diesen lernen können

Die Digitalisierung schreitet konsequent voran und durchdringt alle Bereiche unseres Lebens. Dabei steigt die Komplexität der Systeme immer weiter an und ist in manchen Fällen kaum zu kontrollieren. Als Gesellschaft erleben wir schon heute die Auswirkungen und müssen uns auf das Versagen oder Fehlverhalten von IT-Systemen und den Konsequenzen vorbereiten.

Dieser Vortrag stellt eine Auswahl an Softwarekatastrophen der letzten Jahrzehnte vor und bewertet die wichtigsten Hintergründe. Auch wenn nicht in jedem Projekt Menschenleben auf dem Spiel stehen, können mit dem Ziel aus diese Vorfällen zu lernen.

Vorkenntnisse

  • Grundlegende Kenntnisse über die wesentlichen Schritte im IT-Projekt

Lernziele

  • Welche Bereiche im IT-Projekt führen oft zu großen Risiken?
  • Welche Anti-Patterns finden sich in großen Projekten?
  • Wie können wir in unseren Projekten Risiken vermindern?

Speaker

 


Heiko Spindler ist seit vielen Jahren als Softwarearchitekt und Softwareentwickler in vielen Projekten unterschiedlicher Branchen als Freelancer tätig. Seine Aufgaben umfassen das Aufsetzen von Projekten sowie die Betreuung über den gesamten Entwicklungszyklus. Er ist zertifizierter Scrum Master, zertifizierter Softwarearchitekt und schreibt regelmäßig Artikel.

Gold-Sponsoren

DATEV
e.solutions
XITASO

Silber-Sponsoren

ARS
adesso
Capgemini

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden