Wenn Daten zwischen den Wolken wandern – Event-Plattform für Multi- und Hybrid-Clouds

Anno 2022: Cloud-basierte Anwendungen sind Realität. Es entstehen verteilte Systeme, teils über mehrere Clouds hinweg, die untereinander kommunizieren müssen, oft auch mit firmeneigenen Rechenzentren. Besonders bei asynchroner Kommunikation ergeben sich hier Herausforderungen bei nichtfunktionaler Anforderungen wie Latenz, Durchsatz und Nachverfolgbarkeit.

Wie können wir Nachrichten asynchron austauschen, und dabei Produzenten von den Konsumenten entkoppeln?

Edgar stellt eine Event-Plattform vor, die Confluent Kafka sowie die Managed Services der Cloud-Provider verwendet. Diese verteilt Nachrichten über Netzwerkgrenzen hinweg zuverlässig, skalierbar und sicher.

Vorkenntnisse

  • Die Teilnehmenden kennen die grundlegende Funktionsweise und Charakteristika von Cloud-basierten Architekturen und haben vielleicht schon erste Erfahrungen gesammelt, z.B. bei einem Public Cloud-Provider oder mit einem Kubernetes-Cluster

Lernziele

  • Event-basierte Architekturen kennenlernen und verstehen, wie sie dabei helfen, Anwendungen über verschiedene Cloud-Plattformen und Rechenzentren hinweg zu integrieren, sodass diese untereinander asynchron Daten austauschen können

Speaker

 

Dr. Edgar Stoffel
Dr. Edgar Stoffel ist als Softwarearchitekt bei Kunden der ARS tätig und begleitet sie bei der Ausgestaltung von Cloud-nativen Plattformen, Architekturen, Cloud-Migrationen und praktischem API-Design. Zu seinen technologischen Steckenpferden zählen die Public Cloud, Kubernetes und die Apache-Kafka-Plattform. Er bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung mit.

Gold-Sponsoren

DATEV
e.solutions
XITASO

Silber-Sponsoren

ARS
adesso
Capgemini

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden