Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Automatisiertes Erfassen von Open-Source-Anteilen in Softwareprojekten

Die Verwendung von Open-Source-Softwarebausteinen in der Softwareentwicklung ist heute nicht mehr wegzudenken. Dies bringt aber nicht nur Vorteile, sondern auch Pflichten und sogar Risiken mit sich. Um damit umgehen zu können, müssen diese Anteile gewissenhaft erfasst und registriert werden. Da die Menge an verwendeten Open-Source-Anteilen immer unüberschaubarer wird, sind automatisierte Abläufe zur Erfassung notwendig.

Bei der Firma e.solutions verwenden wir Open Source in verschiedenen Projekten und unter Verwendung unterschiedlicher Softwaretechnologien. Wir wollen für unseren Bereich vorstellen, wie Open-Source-Anteile in diesen Projekten erfasst und analysiert werden.

Vorkenntnisse

keine

Lernziele

  • Notwendigkeit von automatisierten Erfassungen von Open-Source-Anteilen
  • Bewusster Einsatz von Open Source in kommerziellen Produkten

Speaker

 


Marco Winter hat als Softwareentwickler Erfahrungen in verschiedenen Programmiersprachen, wie Java, Kotlin und C/C++ gesammelt. Heute arbeitet er heute als Technical Lead im HMI-Bereich bei e.solutions und unterstützt dort die Entwicklungsteams bei den täglichen Herausforderungen in der Umsetzung hochwertiger Kunden-Software. Er liebt es, wenn sich Abläufe automatisieren und skalieren lassen.

Gold-Sponsor

e.solutions

Silber-Sponsoren

adesso
Capgemini
infoteam
jambit

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden