Web Components und vertikalisierte Frontends – the perfect fit?

Große Systeme und kleine, agile Teams. Bei der Vertikalisierung zerschneiden wir unsere Systeme in viele kleine Vertikalen, mit dem Ziel, möglichst unabhängig voneinander zu sein. Und stehen dann vor der Herausforderung, uns wieder möglichst nahtlos miteinander zu integrieren.

Dies gilt insbesondere für das Frontend, das aus einem Guss erscheinen soll. Wie müssen solche Frontends aussehen, um erfolgreich zu sein? Welche besonderen Anforderungen gibt es? Auf was müssen wir achten? Und: Welche Technologie wählen wir idealerweise?

Im Laufe des Vortrags werden wir sehen, ob Web Components in diesem Kontext eine gute Idee sind und welche Vor- und Nachteile sie bieten.

Vorkenntnisse

* Grundlagen Webentwicklung
* Grundlagen verteilte Systeme

Lernziele

* Web Components kennenlernen.
* Vor- und Nachteile von Web Components in verteilten Systemen einschätzen können.

 

Speaker

 

Franziska Dessart
Franziska Dessart ist Senior Consultant bei INNOQ. Ihr Schwerpunkt liegt derzeit auf der client- und serverseitigen Entwicklung von Webapplikationen und Services in verteilten Architekturen.

Gold-Sponsoren

Deloitte.
e.solutions

Silber-Sponsoren

codecentric
ISO-Gruppe
INNOQ
Nürnberger Versicherung

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden