Die sieben Security-Sünden agiler Projekte

Dieser Talk zeigt die sieben größten Probleme bei der Verankerung von Security in agilen Projekten auf. Basierend auf Erfahrungswerten aus der Security-Beratung erfahren Teilnehmer aus erster Hand, auf welche erwarteten (und unerwarteten) Hürden sie treffen können. Hierbei handelt es sich um technische, organisatorische, prozessorientierte sowie Skill-bezogene Themen, mit denen sich Teams bei der nachhaltigen Verbesserung der Sicherheit in ihren Projekten konfrontiert sehen. Als inhaltlichen Takeaway erhalten sie jeweils passgenaue Lösungsmuster, die ebenso für Großunternehmen wie auch für spezialisierte Dienstleister anwendbar und effektiv sind.

Vorkenntnisse

Interesse an nachhaltiger IT-Security sowie Kenntnisse im Bereich agile Entwicklungsprojekte.

Lernziele

Nach diesem Vortrag haben Teilnehmer einen fundierten Überblick über die sieben größten Herausforderungen zur nachhaltigen Verankerung von Sicherheit in agilen Entwicklungsprojekten erhalten und können die für Ihre Projekte wichtigsten Maßnahmen erkennen und umsetzen.

 

Speaker

 


Christian Schneider ist als freiberuflicher Whitehat Hacker, Trainer und Security-Architekt tätig. Als Softwareentwickler mit 20 Jahren Erfahrung – ein Großteil davon im Java-Umfeld – fand er 2005 seinen Themenschwerpunkt im Bereich IT-Security. Er berät DAX-Konzerne und mittelständische Unternehmen im Bereich der sicheren Softwareentwicklung durch Security Architecture Consulting & Trainings.

Gold-Sponsoren

Deloitte.
e.solutions

Silber-Sponsoren

codecentric
ISO-Gruppe
INNOQ
Nürnberger Versicherung

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden