Wo wir hin wollen, brauchen wir keine Server – Serverless programmieren mit AWS Lambda

Im Umfeld der schon länger anhaltenden Cloud-Mania taucht ein Begriff immer wieder auf: Serverless. Amazon, Google, Microsoft: Alle namhaften Anbieter haben inzwischen auch Serverless-Angebote im Programm. Aber was bedeutet dieses "Entwicklen ohne Server" eigentlich? Wofür ist der Ansatz sinnvoll?

Der Vortrag diskutiert Vor- und Nachteile von Serverless-Architekturen. Er zeigt am live vorgeführten Beispiel von AWS Lambda, wie Serverless-Entwicklung funktioniert, und diskutiert, wann dieser Ansatz eine gute Wahl sein kann und wann er eher nicht infrage kommt.

Vorkenntnisse

* Kenntnisse in JavaScript/Node.js von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig
* Erfahrung im Entwurf verteilter Systeme sind hilfreich.

Lernziele

Die Teilnehmer bekommen einen Eindruck, wie sich Serverless-Entwicklung mit AWS Lambda anfühlt, und erfahren in welchen Anwendungsszenarien Serverless Functions sinnvoll genutzt werden können.

 

Speaker

 

Werner Eberling
Werner Eberling ist Principal Consultant/Trainer bei der MATHEMA Software GmbH. Seit 1999 beschäftigt er sich mit verteilten Systemen - von C++/CORBA in den Anfangstagen über die Java EE hin zu Microservice- und Cloud-Architekturen in aktuellen Projekten. Zurzeit ist er als Architekt in größeren Scrum-Projekten tätig. Zusätzlich hält er Technologie-Trainings in Deutschland und der Schweiz.

Gold-Sponsoren

Deloitte.
e.solutions

Silber-Sponsoren

codecentric
ISO-Gruppe
INNOQ
Nürnberger Versicherung

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden