Schulen der testgetriebenen Entwicklung

In der testgetriebenen Entwicklung sind seit vielen Jahren die Chicago- und die London School vorherrschend. Letztes Jahr ist die Münchner Schule (von David Völkel) dazu gestoßen. Die verschiedenen TDD-Schulen unterscheiden sich grundlegend in ihrer Methodik. Dennoch schließen sie sich nicht gegenseitig aus.

Dieser Vortrag gibt die Gelegenheit, die verschiedenen Schulen kennen zu lernen und zu erfahren, welcher Ansatz sich in welchem Kontext am besten eignet

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse über Unit-Tests, idealerweise erste TDD-Erfahrungen

Lernziele

* Entscheiden können, welche TDD-Schule für welches Problem geeignet ist
* TDD im Stil einer der Schulen anwenden können

 

Speaker

 

Marco Emrich
Marco Emrich ist Senior Consultant bei codecentric. Als leidenschaftlicher Verfechter von Software Crafting und Code-Qualität verfügt Marco über langjährige Erfahrung in Architektur und Entwicklung. Er hält regelmäßig Vorträge auf bekannten Konferenzen und ist Autor mehrerer Fachbücher. Wenn er nicht gerade die Softwerkskammer Nürnberg (Entwicklertreffen) organisiert, erklärt er seinem Sohn wahrscheinlich, wie man Roboterschildkröten programmiert.

Gold-Sponsoren

Deloitte.
e.solutions

Silber-Sponsoren

codecentric
ISO-Gruppe
INNOQ
Nürnberger Versicherung

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden