Wissen, Austausch und Inspiration für Entwickler
Nürnberg, 4.-6. September 2018

Herbstcampus 2018 » Programm »

Wie werde ich ein erfolgreicher Softwarearchitekt?

Softwarearchitektur ist ganz einfach: Eigentlich muss man nur ein System aufteilen und moderne Ansätze wie DDD oder Microservices nutzen.

Diese Präsentation zeigt völlig andere Voraussetzungen, die ein guter Softwarearchitekt mitbringen muss. Im Mittelpunkt stehen die technischen Entscheidungen, die ein Architekt treffen muss, wie man am besten mit solchen Entscheidungen umgeht und wie man herausfindet, auf welcher Basis man die Entscheidungen treffen kann. Und weil Softwareprojekte immer im Team stattfinden, geht es natürlich auch um Soft Skills und den Umgang mit den Teams.

Vorkenntnisse
Grundlegendes Verständnis über Softwareentwicklung und Softwarearchitektur.

Lernziele
Teilnehmer bekommen einen besseren Eindruck davon, was es tatsächlich bedeutet, ein Architekt zu sein.

Referent

Eberhard Wolff Eberhard Wolff

ist Fellow bei INNOQ und arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater, oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher, unter anderem zu Continuous Delivery und Microservices, und trägt regelmäßig als Sprecher auf internationalen Konferenz vor. Sein technologischer Schwerpunkt sind moderne Architektur- und Entwicklungsansätze wie Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices und NoSQL.