Wissen, Austausch und Inspiration für Entwickler
Nürnberg, 4.-6. September 2018

Herbstcampus 2018 » Programm »

Du wirst es nie ohne Mentor schaffen!

Max’ schlimmster Albtraum wurde gerade Realität. Sein Chef bat ihn, sich um einen neuen Kollegen für das kommende Jahr zu kümmern. Er weiß nicht, wo er anfangen soll. Er weiß nicht, was er tun soll. Mit ein wenig Hilfe von draußen – und von Hollywood – findet Max einen Weg, auf sein Herz zu hören, die Mission zu akzeptieren und einfach zu helfen. Unbewusst tritt Max in den Bereich des Mentorings ein.

Dieser Vortrag erzählt Max’ Geschichte. Er beschreibt seine Suche nach besseren Wegen, um anderen nützlich zu sein und den Menschen wieder in den Mittelpunkt zu stellen. Dieser Vortrag ist eine Ermutigung, dem Beispiel von Max zu folgen und eine Karte, die Dir hilft, deinen eigenen Weg zu finden. Denn wie mit den Zombies, wirst du nie wissen, wann deine nächste Mentoring-Situation stattfinden wird. Sei besser vorbereitet ...

Vorkenntnisse
Keine besondere Vorwissen

Lernziele
* Vorteile von Mentoring für den Mentee und für den Mentor
* Drei Säulen des Mentoring: Sei dabei, höre zu und stelle Fragen
* Die verschiedenen Positionen des Mentors: Berater, Coach, Freund, Cheerleader, Herausforderer, Lebensbeweis und Connector
* Bekannte Mentoren um uns herum, besonders in populären Filmen
* Einführung in das Heldenreise-Muster

Referent

Timothée Bourguignon Timothée Bourguignon

ist ein Alltags-Geek, agiler Entwickler, Bullshit-Jäger und international als Sprecher unterwegs. Er ist neugierig und kreativ, er liebt Suchen, Lernen, Lehren und Sprechen und das genau hat er – laut seiner Familie – immer getan. Als gebürtiger Franzose lebt er in Deutschland und arbeitet als Berater, Entwickler, Scrum Master und Agile Coach für MATHEMA.