Wissen, Austausch und Inspiration für Entwickler
Nürnberg, 4.-6. September 2018

Herbstcampus 2018 » Programm »

Container-native Functional Services mit Fn Project

Das Fn Project ist eine Open-Source, Container-native Serverless-Plattform, die überall läuft – in jeder Cloud oder On-Premise. Sie unterstützt verschiedene Programmiersprachen. Für Java-Entwickler steht das Java Functions Developer Kit auf Basis von JDK 9 zur Verfügung. Andere Programmiersprachen wie Go, Ruby, Python, PHP, Rust und JavaScript werden ebenfalls durch FDKs unterstützt. Fn unterstützt das AWS-Lambda-Format, sodass Importe ebenfalls möglich sind. Bei Fn läuft jede Funktion in einer eigenständigen VM, jeweils mit einem eigenen Docker-Container im gemeinsamen Pool. Durch den Fn-Hot-Functions-Mechanismus wird die schnelle Ausführung von neuen Funktionen nach Bedarf gewährleistet.

Im Vortrag werden die Projektbestandteile Fn Server, das Java FDK und Fn Flow vorgestellt und demonstriert.

Vorkenntnisse
Java-Entwicklungskenntnisse

Lernziele
Umgang mit dem Java Functions Developer Kit (FDK) auf Basis von JDK 9 im Open-Source-Projekt fn.

Referent

Wolfgang Weigend Wolfgang Weigend

arbeitet als Sen. Leitender Systemberater bei der Oracle Deutschland B.V. & Co. KG. Er beschäftigt sich mit Java-Technologie und Architektur für unternehmensweite Anwendungsentwicklung.