Wissen, Austausch und Inspiration für Entwickler
Nürnberg, 4.-6. September 2018

Herbstcampus 2018 » Programm »

Java 8 und 9: funktional und modular

Java 9 hat das Licht der Welt erblickt und beglückt Entwickler mit dem Java Platform Module System und weiteren netten und großen Kleinigkeiten. Doch bevor wir den Blick in die Zukunft werfen, schauen wir auf das aktuelle Java 8 mit Lambdas und Streams, die uns die Möglichkeit eröffnet haben, Code kürzer eleganter und verständlicher zu gestalten.

In diesen Workshop konzentrieren wir uns auf die Hauptfeatures von Java 8 und 9, also Lambdas, Streams und JPMS und das eine oder andere interessante Feature. Sie arbeiten in diesem Tutorium aktiv an ihrem eigenen mitgebrachten Rechner.

Agenda


  • ab 8.40: Registrierung und Begrüßungskaffee

  • 9.40: Beginn


    • Lambdas


  • 11.00 - 11.15: Kaffeepause


    • Streams

    • Date Time API


  • 13.00 - 14.00: Mittagspause


    • Java Module System


  • 16.00 - 16.30: Kaffeepause


    • Java Module System

    • Neuerungen von Java 9


  • ca. 18.30 Uhr: Ende



Technische Voraussetzungen
Für das Tutorium benötigen Sie folgene Installation notwendig, die Sie vor dem Tutorium vornehmen sollten. Die Installation dauert je nach Internetverbindung ca. eine Stunde, deshalb ist es ratsam die Installation am Vortag des Tutoriums durchzuführen.

Die Installation sollte auf einem einigermaßen aktuellen Laptop erfolgen.

Bei der Installation wird eine Virtuelle Maschine mit Ubuntu/Linux mit installiertem Netbeans, JDK 9 und Maven erstellt.

Die Installationsanleitung mit allen notwendigen Schritten finden Sie angehängt oder bei Dropdox unter
https://www.dropbox.com/s/ru1uiz679ep2db7/workshop-java-8-9-installationsanleitung.pdf?dl=0

Skills
Java-Grundkenntnisse

Lernziele
* Lambdas
* Streams
* Date Time API
* Java Module System
* Multi Release JAR
* Weitere Neuerungen von Java 9

Referenten

Michael Wiedeking Michael Wiedeking

ist Gründer der Mathema Software GmbH. Er ist Java-Programmierer der ersten Stunde, schreibt regelmäßig Artikel und spricht auf Konferenzen. Am liebsten aber "sammelt" er Programmiersprachen und beschäftigt sich mit ihrem Design und ihrer Implementierung.


Sascha Groß Sascha Groß

ist als Softwareentwickler, Consultant und Trainer für die Mathema Software GmbH tätig. Seine Spezialgebiete sind die Oberflächen- und Web-Programmierung mit Java. Insbesondere beschäftigt er sich stets mit den Neuerungen der Java-Welt und gibt sein Wissen gerne als Referent auf Konferenzen weiter. Außerdem besitzt er Expertenwissen über XML, das er bereits als Buchautor veröffentlicht hat.