Wissenstransfer par excellence
Nürnberg, 5. – 7. September 2017

Serverless Application in der Cloud: Wer braucht schon einen Server?

Kaum hat man sich von den klassischen Monolithen und der zugehörigen Ablaufumgebung namens Application Server zugunsten von Microservices und Embedded Runtimes verabschiedet, taucht am Horizont mit Serverless Applications bzw. Architekturen schon die nächste Evolutionsstufe auf.

Die Session zeigt, wie sich dank BaaS, FaaS und einiger anderer Akronyme mobile und Enterprise-Anwendungen implementieren lassen – ganz ohne Server! Ganz ohne? Na ja, fast.

Skills
keine

Lernziele
Die Beantwortung auf folgende Fragen:

* Was bedeutet Serverless?
* Welche Szenarien sind damit realisierbar?
* Für wen ist dieses Paradigma geeignet? Für wen eher nicht?
* Was geht bereits heute und was ist eher Zukunftsmusik?

Referent

Lars Röwekamp Lars Röwekamp

ist Gründer des IT-Beratungs- und Entwicklungsunternehmens open knowledge GmbH und kümmert sich sich im Rahmen seiner Tätigkeit als "CIO New Technologies" um die eingehende Analyse und Bewertung neuer Software- und Technologietrends. Er beschäftigt sich seit der Geburtsstunde von Java mit dieser Programmiersprache, wobei er einen Großteil seiner praktischen Erfahrungen im Rahmen großer internationaler Projekte sammelt.