WebAssembly: Native- & Web-Entwicklung endlich glücklich vereint? (Sponsor Talk)

WebAssembly (Wasm) ermöglicht im Web-Browser die Ausführung performanten, kompakten Bytecodes, der in höheren Sprachen wie C/C++ oder Go geschrieben wurde – so weit, so gut.

Die – Stand heute – häufig noch rein theoretischen Möglichkeiten, die sich mit dieser Technologie ergeben, beflügeln gerade die Fantasie von Entwicklern und begründen einen regelrechten Wasm-Boom. Kein Tag vergeht, an dem nicht die Unterstützung durch weitere Sprachen/Frameworks ankündigt wird (Node.js, Rust, Java, C#, Clang/LLVM ...).

Auch wir bei e.solutions wollten wissen, welche Chancen der Einsatz von Wasm für die Entwicklung unserer Embedded-Systeme bietet, und wagen in diesem Vortrag einen Blick hinter den Hype. Besonders die Möglichkeit, unsere Embedded-Angular-SPAs mit den nativ entwickelten Systemanteilen näher zusammenzubringen, klingt vielversprechend. Vielleicht wird ja mit WebAssembly endlich das alte Versprechen "write once, run everywhere" eingelöst?

Vorkenntnisse

Grundsätzliches Verständnis der Webentwicklung

Lernziele

Überblick über:

* den aktuellen Entwicklungsstand von WebAssembly
* die Möglichkeiten zur plattformunabhängigen Entwicklung
* Perspektiven/Chancen in der Zukunft

 

Speaker

 

Ferdinand Schneider
Ferdinand Schneider ist Principal Software Engineer bei e.solutions. Er ist dort als Technical Lead mitverantwortlich für die HMI-Architektur komplexer Infotainment-Anwendungen im Automotive-Bereich und bringt dort seine langjährige Projekterfahrung und vor allem auch Leidenschaft für gute Softwarearchitektur, das Java-Ökosystem und Webtechnologien ein.

Jakob  Falke
Jakob Falke ist Senior Software Engineer bei e.solutions. Er ist dort vor allem für die Konzeption und Implementierung der technischen Basis von Large-scale-Angular-Applikationen zuständig. In seiner Freizeit beschäftigt er sich leidenschaftlich mit neuen Sprachen sowie Entwicklungen in der Welt der Webentwicklung.

Gold-Sponsoren

Deloitte.
e.solutions

Silber-Sponsoren

codecentric
ISO-Gruppe
INNOQ
Nürnberger Versicherung

Herbstcampus-Newsletter

Sie möchten über den Herbstcampus
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden